Sanitäter 48UE

Sanitäter 48UE

Für den Einsatz als medizinische Betreuung von (Groß-) Veranstaltungen und im ehrenamtlichen Rettungswesen wie z.B. Feuerwehr, Wasserrettung, Bergrettung und Bereitschaften, aber auch für die Ausbildung zum Erste Hilfe Ausbilder wird der Sanitäter benötigt. Voraussetzung für die Ausbildung ist der Erste Hilfe Kurs, der nicht älter als zwei Jahre sein darf.

Die Teilnehmer von diesem Lehrgang werden üblicherweise bei Veranstaltungen, im Sanitätsdienst (Katastrophenschutz), als Helfer vor Ort zur Überbrückung des therapiefreien Intervalls bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und auch als Hilfskraft im Rettungsdienst eingesetzt.

Die Sanitäter-Ausbildung stellt auch eine Zusatzqualifikation für Einsatzkräfte anderer Organisationen (z. B. Feuerwehr, Technisches Hilfswerk) dar, hiermit werden Helfer zusätzlich für die erweiterte Erstversorgung von Betroffenen als auch für die Sicherung der eigenen Einsatzkräfte vorbereitet.

Kurs-Inhalt:

  • Anatomie und Physiologie 
  • Lebensbedrohliche Störungen von Bewusstsein, Atmung und Kreislauf
  • Schädel-Hirn-, Poly-, Thorax- und Bauchtrauma
  • thermische Schäden
  • Infektionskrankheiten
  • gynäkologische Notfälle
  • Unfälle mit Gefahrstoffen/Vergiftungen
  • Rettung und Transport
  • akute Erkrankungen der Gefäße 
  • Diabetes mellitus 
  • Schockbekämpfung 
  • Stromunfälle 
  • Knochenbrüche 
  • Herzkrankheiten 
  • allgemeine Notfälle und Bagatellverletzungen

Kurs-Zeit:
48 UE (Wochen- oder Wochendausbildung möglich)

Kurs-Ort:
In unseren Räumlichkeiten.
Gerne als Inhouse Kurs in Ihrer Nähe und das BUNDESWEIT.
Ansonsten entnehmen Sie den nächsten Kurstermin >>hier<<

Kurs-Kosten:
200,- Euro

Haben Sie noch Fragen?
Kontaktieren Sie uns! 
Wir werden sicherlich eine individuelle Lösung für Sie finden. 
Benutzen Sie einfach unser Kontaktformular.